Skip to main content

Aperes Schareck, Schareck und Baumbachspitze, Sportgastein

Aperes Schareck, Schareck und Baumbachspitze, Sportgastein

Von Karl Linecker

Ihre schnellste Verbindung zu diesem Ziel

mittel

5h 0min

11,65 km

Jahreszeit

Goldberg-Gruppe

Aperes Schareck, Schareck und Baumbachspitze, Sportgastein

Hochtour auf das Schareck und zwei seiner Trabanten von Sportgastein, nordostseitiger Anstieg.

Von Sportgastein über die Moisesalm am Neuwirtweg zum Aperen Schareck. Über das Schareckkees zum Schareckgipfel, am Grat in den Sattel und zur nahen Baumbachspitze. Von dort in den Sattel retour und kurz über den Gletscher zurück zum Aperen Schareck und ins Tal.

Wegbeschreibung

Zeit-Weg-Diagramm in der Bildergalerie beachten. ANSTIEG: Vom Parkplatz 1588 m fast eben zur Moisesalm (1600 m) und am Ziehweg zur Wegtafel Neuwirtweg 1699 m. Nun steil am Weg 112 über Grashänge bergan zu einem Art Plateau um 1905 m. Wir queren einen Bach (2135 m), auf 2200 m scharf rechts und zu einem Steinmandl um 2279 m. Bei 2457 m steil am Ostgrat mit Seilsicherungen hinauf auf das Apere Schareck 2962 m (Stange). Noch etwas hinauf ~2977 m von hier aus kann man schon gut die Scharte mit dem Schareck sehen, die den Übergang ins Skigebiet darstellt. Hinab zum Schareckkees 2962 m, den  flachen Gletscher queren und zuletzt rechtshalten zum Schareckgipfel 3122 m mit schönem Kreuz. 1565 HM und 2 3/4Std. Gehzeit. ÜBERGANG und ABSTIEG: Annähernd am Grat in die Scharte und wenige HM zur Baumbachspitze 3105 m ansteigen. Zurück über das Kees  und zum Aperen Schareck 2952 m zurück. Am Ostgrat hinab und zum Steinmandl 2279 m. Kurz darauf (2197 m) scharf links und am markierten Neuwirt-Weg über die Moisesalm zurück zum Valeriehaus 1588 m. 55 HM und 2 1/4 Std. Gehzeit. Insgesamt: 1620 HM und 5 Std. Gehzeit.

Tipp

Gut öffentlich erreichbar, siehe unter Anreise.

Um die Diagramme und Fotos größer sehen und ausdrucken zu können, oben ins Diagramm 1x klicken (linke Maustaste). Grafik erscheint komplett. Mit der rechten Maustaste „speichern unter „ und abspeichern. Dann kann man es korrekt, also ganz ausdrucken.

Anfahrt mit den Öffis

 Nach „Bad Gastein Bahnhof“ mit dem Zug. Von dort mit dem Bus 550 bis „Sportgastein Goldbergbahn“. Die Bushaltestelle befindet sich 7 Minunten vom Ausgangspunkt entfernt.

Fahrplanauskünfte und -downloads gibt es bei salzburg-verkehr.at

 

 


Alle vorliegenden Inhalte hat die Redaktion nach bestem Wissen recherchiert. Die Redaktion der Salzburger Verkehrsverbund GmbH kann aber keine Gewähr für die Vollständigkeit, Korrektheit und Aktualität übernehmen. Wir bitten Sie, bei der Ausflugsplanung die Angaben zu überprüfen, da sich Öffnungszeiten, Eintrittspreise oder Informationen ändern können. Haftungsansprüche gegenüber der Redaktion oder der Salzburger Verkehrsverbund GmbH, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung der dargestellten Informationen bzw. Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen.