Skip to main content

Zustieg vom Bahnhof Golling-Abtenau auf das Carl-von-Stahl-Haus

Zustieg vom Bahnhof Golling-Abtenau auf das Carl-von-Stahl-Haus

Ihre schnellste Verbindung zu diesem Ziel

mittel

5h 0min

12,60 km

Jahreszeit

Berchtesgadener Alpen

Zustieg vom Bahnhof Golling-Abtenau auf das Carl-von-Stahl-Haus

Längster Zustieg auf das Carl-von-Stahl-Haus. Der Startpunkt ist gut mit ÖPNV erreichbar und der Weg ist weniger stark frequentiert als die kürzeren Zustiege.

Vom Bahnhof in Golling geht es auf markierten Fahrwegen bis zum Taleingang des Bluntautales. Hier wandert man auf der rechten Seite des Torrener Baches talaufwärts, bis man das Gasthaus Bärenhof erreicht. Von hier geht es stetig ansteigend über die Untere- und Obere Jochalm bis hinauf zum Carl-von-Stahl-Haus, das im Salzburger Teil der Berchtesgadener Alpen liegt. Man kann auch bis zum Gasthaus Bärenhof anfahren und die Wanderung dort beginnen. Zur Beschreibung dieser kürzeren Wegvariante geht es hier.

Wegbeschreibung

Vom Bahnhof Golling-Abtenau geht es auf der Bahnhofsstraße in Richtung Ortszentrum nach Süden. Auf der Wasserfallstraße überquert man die Salzach und biegt kurz nach der Brücke linkerhand auf die Bluntaustraße (rote Markierung Nr. 28) ab. Auf dieser wandert man zuerst unter dem Autobahnzubringer und später unter der Autobahn selbst ein gutes Stück entlang, bis man zum Torrener Bach gelangt. Bei der Weggabelung am Taleingang des Bluntautales hält man sich rechts und folgt dem Bluntauweg (Nr. 14) auf der rechten Seite des Torrener Baches taleinwärts. Dabei passiert man die Bluntaumühle und wenig später die Bluntauseen. Weiter geht es taleinwärts am Bach entlang, bis man auf Höhe des Bärenhofes wieder auf die Bluntaustraße trifft und die Fahrwege zusammenführen.  Jetzt folgt man der Fahrstraße ein kurzes Stück aufwärts, bevor man bei der Weggabelung links auf einen rot markierten Fahrweg (Nr. 14/451A) abzweigt und in Richtung Bluntauwasserfall wandert. Schon bald geht dieser Fahrweg in einen kleineren Steig über. Vor dem Wasserfall überquert man den Bach und wandert auf dem Steig weiter, der sich steil durch den Wald bergauf zieht. Weiter oben lichtet sich der Wald und es geht mit schöner Aussicht hinauf zur Unteren Jochalm (1.172 m). Hier folgt man dem rot markierten Steig (Nr. 14/451) in Richtung Obere Jochalm (1.399 m). Nach der Talstation der Materialseilbahn vom Stahlhaus kürzt man den Fahrweg ab und erreicht über den Steig bald die Alm. Von hier führt der Steig über freies Gelände bergauf und abschließend über ein paar steile Serptentinen bis hinauf zum Carl-von-Stahl-Haus (1.733 m).

Tipp

Einkehr im Carl-von-Stahl-Haus.

Anfahrt mit den Öffis

Von Salzburg mit der Bahn bis zum Bahnhof Golling-Abtenau.

Fahrplanauskünfte und -downloads gibt es bei salzburg-verkehr.at

 


Alle vorliegenden Inhalte hat die Redaktion nach bestem Wissen recherchiert. Die Redaktion der Salzburger Verkehrsverbund GmbH kann aber keine Gewähr für die Vollständigkeit, Korrektheit und Aktualität übernehmen. Wir bitten Sie, bei der Ausflugsplanung die Angaben zu überprüfen, da sich Öffnungszeiten, Eintrittspreise oder Informationen ändern können. Haftungsansprüche gegenüber der Redaktion oder der Salzburger Verkehrsverbund GmbH, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung der dargestellten Informationen bzw. Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen.