Skip to main content

Treffpunkt Kleinarler Hütte

Treffpunkt Kleinarler Hütte

Von Christian Heugl

Ihre schnellste Verbindung zu diesem Ziel

mittel

3h 5min

11,70 km

Jahreszeit

Kleinarl

Treffpunkt Kleinarler Hütte

DIE RODLER, DIE WINTERWANDERER, DIE SKITOUREN- UND DIE SCHNEESCHUGEHER. SIE ALLE FINDEN RUND UM DIE KLEINARLER HÜTTE IDEALE BEDINGUNGEN VOR.

Abseits der Skipisten gibt es im Bundesland Salzburg nicht sehr viele winterbewirtschaftete Hütten. Die Kleinarler Hütte am Fuß des knapp über 2000 Meter hohen Penkkopfs ist nicht nur eine der gemütlichsten Einkehrstationen, sie spricht auch ein besonders breites Zielpublikum an. Ein guter Grund dafür ist eine perfekt präparierte Naturrodelbahn, die weder zu steil, noch zu flach und auch nicht eisig ist. Am Ende der sechseinhalb Kilometer langen Bahn steht dann wie hingemalt die romantische Kleinarler Hütte (1756 m). Für die Skitourengeher muss der Anstieg aber noch nicht zu Ende sein. Für sie gibt es mit dem nahen Penkkopf (2011 m) und seinen traumhaften Nord-Ost-Hängen noch ein pulverleichtes Extra-Zuckerl.  Bei einem heißen Getränk von der Sonnenterrasse der Kleinarler Hütte aus können sie dann ihre Spuren im Pulverschnee bewundern.   

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt ist die Haltestelle Kleinarl Schule. Wenige Meter weiter taleinwärts zweigt die Ployergasse nach rechts ab. Dieser Zufahrt (Güterweg Hirschleiten) folgen wir eine halbe Stunde oder 200 Höhenmeter bis zum Besucherparkplatz (1200 m). Dort beginnt die Naturrodelbahn, die Tourengeher können sich bald für eine schnellere Spur entscheiden, die den direkten Anstieg nimmt. Wenn dann nach insgesamt zwei Stunden die „Hoffnungslärche“ rechts neben dem Weg auftaucht, ist das ein gutes Zeichen, denn die Kleinarler Hütte ist nur noch einige Atemzüge weit entfernt. Während die Rodler ihr Ziel erreicht haben, können die Skitourengeher noch der breiten, vorerst mäßig steilen Trasse westwärts in Richtung Penkkopf folgen. Die Spur dreht bald  nach rechts (NW) und führt über kleinere Steilstufen zu einem großen Kar, dass vom pyramidenförmigen Penkkopf abgeschlossen wird. Die Abfahrt erfolgt je nach Schneequalität und Lawinenlagebericht in Varianten entlang des Aufstiegs oder sie bleibt bei geringer Schneehöhe ab der Kleinarler Hütte auf der präparierten Rodelbahn. 

Tipp

Eine weitere 1,5 km lange Rodelbahn in Kleinarl hat die Jausenstation Ennskraxn (1143 m) zum Ziel. Von der Haltestelle Schule an der Kirche vorbei über Kreuzsalgasse und Stuhlweg in 15 Min. zum Startpunkt.

Anfahrt mit den Öffis

Ab Bhf St. Johann mit Bus 530 und / oder Bus 520 bis Haltestelle Kleinarl Schule.

Fahrplanauskünfte und -download: Online unter www.salzburg-verkehr.at oder auf Ihrem Smartphone über die kostenlose Salzburg Verkehr-App für Android und iOS.

Informationen & Kontakt

www.wagrain-kleinarl.at.

Kleinarler Hütte + 43 664 3709977.

Jausenstation Ennskraxn + 43 6418 304

Abholdienst mit dem Skidoo, sowie Rodelverleih ist bei beiden Hütten möglich.

 

Mag. Christian Heugl

5400 Hallein         

cheugl@a1.net

Bildnachweis: Christian Heugl


Alle vorliegenden Inhalte hat die Redaktion nach bestem Wissen recherchiert. Die Redaktion der Salzburger Verkehrsverbund GmbH kann aber keine Gewähr für die Vollständigkeit, Korrektheit und Aktualität übernehmen. Wir bitten Sie, bei der Ausflugsplanung die Angaben zu überprüfen, da sich Öffnungszeiten, Eintrittspreise oder Informationen ändern können. Haftungsansprüche gegenüber der Redaktion oder der Salzburger Verkehrsverbund GmbH, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung der dargestellten Informationen bzw. Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen.