Skip to main content

Plombergstein auf die sanfte Tour

Plombergstein auf die sanfte Tour

Von Christian Heugl

Ihre schnellste Verbindung zu diesem Ziel

mittel

2h 30min

6,98 km

Familienfreundlich

Jahreszeit

Sankt Gilgen

Plombergstein auf die sanfte Tour

DER PLOMBERGSTEIN (830 M) BESTICHT WENIGER DURCH SEINE HÖHE, ALS DURCH SEIN FESTUNGSARTIGES AUSSEHEN. NEBEN KLETTERROUTEN ALLER SCHWIERIGKEITSGRADE GIBT ES AUCH EINEN SANFTEN ANSTIEG.

Schon vom Busbahnhof in St. Gilgen aus zeigt sich der Plombergstein in seiner beeindruckenden Wuchtigkeit. Der Weg zu den steilen Felswänden ist weit, vergeht aber durch seine bezaubernde Vielfältigkeit wie im Flug. Zum Auftakt führt der Weg am Wolfgangsee entlang, dem größten und mit 113 Meter auch  tiefsten See Salzburgs, dann folgt ein romantischer Waldabschnitt, bevor als Höhepunkt und zugleich höchster Punkt der Rundwanderung der wild zerklüftete Plombergstein auftaucht. Wer allerdings keine Lust auf „Hexenkuchl“ und „Teufelsschlucht“ oder gar Kletterrouten verspürt, kann auch ganz unkompliziert auf dem direkten Güterweg nach St. Gilgen zurückkehren. 

Wegbeschreibung

Vom Busbahnhof geht es an der neuen Zwölferhorn-Seilbahn vorbei und dann rechts abzweigend über die Poststraße auf den zentralen Platz vor der Kirche. Nun ist der Uferweg 19 Richtung Fürberg angeschrieben, dem wir linker Hand am Strandbad und am Yachtclub vorbei über 1,5 Kilometer bis zur idyllischen Brunnwinkl-Bucht folgen. Die Wanderroute zweigt kurz davor mit dem Salzkammergut-Radweg nach links ab, überquert dann aber die B 154 und orientiert sich nun am Weg 18 Richtung Buchberg-Obenau. Beim letzten, wunderschön gelegenen Hof, verläuft der Weg nach links und quert über 1,5 Kilometer die Südseite des bewaldeten Buchbergs bis zu einer Hofzufahrt. Auf dieser geht es nach links 10 Minuten abwärts bis zur Abzweigung Plombergstein. Eine schnelle Variante nach St. Gilgen folgt dem Güterweg, die spektakuläre Route aber verläuft rechter Hand zuerst am Fuß und dann steiler ansteigend auf den höchsten Punkt Plombergstein (830 m) weiter. Wieder retour bei einer Weggabelung geht es über viele Stufen nach links in den „Staffelgraben“, dann auf der Zufahrt Pöllach zur B 158 und entlang dieser nach links zur nächsten Bushaltestelle Mozartblick oder noch weiter in den Ort St. Gilgen.             

Tipp

Abarena - Allwetter Freizeitpark in St. Gilgen-Abersee.  www.abarena.at.

Anfahrt mit den Öffis

Ab Salzburg Hbf (Südtiroler Platz) mit Bus 150 bis St. Gilgen Busbahnhof. Retour ab St. Gilgen Mozartblick oder St. Gilgen Busbahnhof.  

Fahrplanauskünfte und -download: Online unter www.salzburg-verkehr.at oder auf Ihrem Smartphone über die kostenlose Salzburg Verkehr-App für Android und iOS.

Informationen & Kontakt

www.wolfgangsee.salzkammergut.at

www.gemgilgen.at 

Mag. Christian Heugl

5400 Hallein  

cheugl@a1.net

Bildnachweis: Christian Heugl

Sicherheitshinweise

Festes Schuhwerk und Trittsicherheit für den Plombergstein. 

Alle vorliegenden Inhalte hat die Redaktion nach bestem Wissen recherchiert. Die Redaktion der Salzburger Verkehrsverbund GmbH kann aber keine Gewähr für die Vollständigkeit, Korrektheit und Aktualität übernehmen. Wir bitten Sie, bei der Ausflugsplanung die Angaben zu überprüfen, da sich Öffnungszeiten, Eintrittspreise oder Informationen ändern können. Haftungsansprüche gegenüber der Redaktion oder der Salzburger Verkehrsverbund GmbH, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung der dargestellten Informationen bzw. Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen.