Skip to main content

Richtstättenweg Passeggen

Richtstättenweg Passeggen

Von Tourismus Lungau - Infostelle St. Andrä

Ihre schnellste Verbindung zu diesem Ziel

leicht

1h 15min

3,50 km

Familienfreundlich

Kinderwagentauglich

Jahreszeit

Sankt Andrä im Lungau

Richtstättenweg Passeggen

HEXEN, ZAUBERER UND KAPUZINER IN ST. ANDRÄ

Es geschah am Fronleichnamstag des Jahres 1645. Die wütenden Bauern von St. Ändrä machten sich mit Säbeln, Stöcken und Trommeln auf den Weg nach Tamsweg, wo Kapuzinermönche ein Kloster bauten. Seit Baubeginn hatte es kein gutes Erntejahr mehr gegeben. Waren die frommen Männer Hexer, die über ein Zaubermittel verfügten, das den Regen abhielt? Krankes Vieh, Missernten, saure Milch – war dabei Zauberei im Spiel? Auf dem Richtstättenweg Passeggen im Taurachtal wird die Zeit der Hexenverfolgung äußerst lebendig. Die historischen Richt- und Brandstätten, an denen angebliche „Hexen“ verbrannt wurden, blieben nämlich – einzigartig in Europa – über die Jahrhunderte unverändert. Illustrierte Schautafeln arbeiten die Geschichte dieser Orte auf. Wer noch zu klein für solch schaurige Geschichten ist, begibt sich während der Sommermonate in die Obhut der reizenden Waldhexe Wurzi auf den „Zeitreisenweg“, den Hexenweg für Kinder. Die Führungen finden immer freitags statt und eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bei Schlechtwetter ist auch das Silberbergwerk in St.Andrä einen Besuch wert. Für die Mönche von Tamsweg ging die Geschichte übrigens glimpflich aus: Nach dem die Bürger die Grundmauern des Klosterbaus mit Wasser übergossen hatten, galt der Fluch als gebrochen und die Gemüter beruhigten sich wieder.

Wegbeschreibung

Von der Bushaltestelle bis zum Einstieg in die Hexenrunde sind Sie etwa 10 Minuten unterwegs. Der Rundwanderweg selbst ist 3 km lang und mit vielen Info-Tafeln versehen.

Tipp

Auf Hausmannskost mit frischen Qualitätsprodukten aus der Region darf man sich in der gemütlichen Gaststube des Andlwirt in St.Andrä freuen.

Anfahrt mit den Öffis

Der Regionalbus 270 fährt von Bischofshofen oder Salzburg bis zur Haltestelle St. Andrä Ortsmitte.

Fahrplanauskünfte und -download: Online unter www.salzburg-verkehr.at oder auf Ihrem Smartphone über die kostenlose Salzburg Verkehr-App für Android und iOS.

Informationen & Kontakt

Tourismusverband Tourismus Lungau - Infostelle St. Andrä

St. Andrä 16

5572 St. Andrä im Lungau

Tel.: +43 (0)6474 2147

info@lungau.at

www.lungau.at

Bildnachweis: Tourismus Lungau - Infostelle St. Andrä


Alle vorliegenden Inhalte hat die Redaktion nach bestem Wissen recherchiert. Die Redaktion der Salzburger Verkehrsverbund GmbH kann aber keine Gewähr für die Vollständigkeit, Korrektheit und Aktualität übernehmen. Wir bitten Sie, bei der Ausflugsplanung die Angaben zu überprüfen, da sich Öffnungszeiten, Eintrittspreise oder Informationen ändern können. Haftungsansprüche gegenüber der Redaktion oder der Salzburger Verkehrsverbund GmbH, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung der dargestellten Informationen bzw. Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen.