Skip to main content

Tamsweg im Lauf der Zeit

Tamsweg im Lauf der Zeit

Ihre schnellste Verbindung zu diesem Ziel

leicht

1h 15min

2,29 km

Familienfreundlich

Jahreszeit

Tamsweg

Tamsweg im Lauf der Zeit

AUF DEM GESCHICHTSWEG „EINST & JETZT“ DURCH 1.200 JAHRE STADTHISTORIE

Ist es nicht erstaunlich, wie sich ein Ort im Lauf der Jahre verändern kann? Tamsweg, der Bezirkshauptort des Salzburger Lungaus, lädt seine Besucher auf eine äußerst anschauliche Reise in die eigene Vergangenheit ein. Auf dem Geschichtspfad „Tamsweg – Einst & Jetzt“ erlauben Fototafeln den direkten Vergleich zwischen damals und heute. Auf dem 4,3 Kilometer langen Rundweg erzählen 45 altehrwürdige Gebäude in Wort und Bild von ihrer bewegten Historie.

Auch abseits des Geschichtspfads gibt es in Tamsweg viel zu entdecken. Der Ort ist bekannt für seine Gastfreundlichkeit. Und so warten rund um den historischen Markt und in den angrenzenden Gassen ein Dutzend Gasthäuser auf durstige Kehlen. Wer will, kann es auch den Pilgern gleichtun, die Tamsweg im Mittelalter zu einem weit über Österreich hinaus bekannten Wallfahrtsort machten. Ihr Ziel, die denkmalgeschützte Wallfahrtskirche „St. Leonhard ob Tamsweg“, liegt auf einer Anhöhe südlich des Ortes. Der Legende nach „entkam“ eine Statue des heiligen Leonhard im Jahr 1421 immer wieder aus einer verschlossenen Truhe in der Wallfahrtskirche und tauchte am Schwarzenberg wieder auf. Man beschloss, sie dort zu lassen und baute erst eine Kapelle und später eine Kirche um sie herum. Die kleine Holzschnitzerei und der Wacholder-Ast, auf dem sie einst gefunden wurde, sind noch heute in der Kirche zu sehen.

Wegbeschreibung

Rund um den Marktplatz, in der Kirchengasse, Amtsgasse und der Murgasse befinden sich die meisten der 45 Gebäude des Geschichtsweges. Lassen Sie sich doch einfach durch das malerische Städtchen treiben.

Tipp

Auf dem Greilhof in Tamsweg hat ökologische Landwirtschaft seit über 20 Jahren Tradition. Insbesondere Fleisch und Wurst aus eigener Schlachtung haben es Feinschmeckern angetan. Die Erzeugnisse gibt es auch auf der „Schranne“ in Salzburg zu kaufen.

Anfahrt mit den Öffis

Von Salzburg kommend über Radstadt ist man mit den Regionalbussen der Linie 270 oder 280 in ca. 120 Minuten in Tamsweg und steigt am Schulzentrum aus. Nach einigen Metern Fußweg in die Amtsgasse biegen, dort beginnt der Geschichtsweg.

Fahrplanauskünfte und -download: Online unter www.salzburg-verkehr.at oder auf Ihrem Smartphone über die kostenlose Salzburg Verkehr-App für Android und iOS.

Informationen & Kontakt

Tourismus Lungau

Infostelle Tamsweg

Marktplatz 4

5580 Tamsweg

Tel: +43 (0)6474 2145

info@tourismuslungau.at

www.tourismuslungau.at

Bildnachweis: Tourismusverband Tourismus Lungau


Alle vorliegenden Inhalte hat die Redaktion nach bestem Wissen recherchiert. Die Redaktion der Salzburger Verkehrsverbund GmbH kann aber keine Gewähr für die Vollständigkeit, Korrektheit und Aktualität übernehmen. Wir bitten Sie, bei der Ausflugsplanung die Angaben zu überprüfen, da sich Öffnungszeiten, Eintrittspreise oder Informationen ändern können. Haftungsansprüche gegenüber der Redaktion oder der Salzburger Verkehrsverbund GmbH, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung der dargestellten Informationen bzw. Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen.