Skip to main content

Von Lofer über Mayrberg nach Reith

Von Lofer über Mayrberg nach Reith

Von Christian Heugl

Ihre schnellste Verbindung zu diesem Ziel

leicht

2h 45min

8,37 km

Familienfreundlich

Jahreszeit

Salzburger Saalachtal

Von Lofer über Mayrberg nach Reith

 IDEAL FÜR HEISSE SOMMERTAGE: ZU BEGINN UND AM ENDE DER RUNDE WENIG BEKANNTE KLAMMEN, DAZWISCHEN EIN SANFTER ÜBERGANG AM FUSS DER REITER ALPE. 

Das Saalachtal wird auch als das „Tal der Klammen“ bezeichnet. Eigentlich sind es ja die vielen Zuflüsse, die aus den Kalkbergen in den zweitlängsten Fluss des Landes einmünden und zuvor noch, je nach geologischen Voraussetzungen, die spektakulären Schluchten und Klammen bilden. Bei dieser abwechslungsreichen Rundwanderung sorgen die Bäche aus der Reiter Alpe für einschneidende Erlebnisse und für einen höheren Pegelstand der Saalach. Die Mayrbergklamm und die Innersbachklamm gehören nicht zu den ganz großen Schluchten im Saalachtal, dafür geht es in diesen stillen Schönheiten noch recht ruhig zu. Zum Staunen gibt es jedenfalls genug. Besonders die Innersbachklamm, eigentlich mehr ein Spalt, als eine Klamm, macht wirklich sprachlos. Am Ende der kurzen, bestens gesicherten Querung ist dann ein ganz spezieller Felsen-Whirlpool eine Herausforderung für Mutige. 

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt ist die Haltestelle Lofer Antonikapelle im Ortsteil Maurach. Der Weg 53 Richtung Au unterquert die Bundesstraße und erreicht auch gleich die im Jahr 1755 errichtete Kapelle. Der Wanderweg 64 (Mayrbergklamm) zweigt zur Auer Brücke talwärts ab, dann nach der Überquerung links, - zuerst entlang der Saalach, dann am Mayrbach entlang -, mitten hinein in die bis zu 40 m tief eingeschnittene Mayrbergklamm. Am Ende, bei einer Gabelung, verläuft der rechte Straßenast in wenigen Minuten hinauf zum fotogenen Auer Kirchlein, unsere Route 64 nach Obermayrberg aber zweigt in den kühlen Wald nach links ab. 2,5 km später erreicht der Pfad eine schöne Lichtung und den höchsten Punkt in Mayrberg. Am stolzen Moarhof (889 m) vorbei mündet die Route 4 (Reith, Innersbachklamm) in einen Forstweg ein und folgt diesem über 2 km talwärts. In Reith zweigt der Steig in die kurze, aber atemberaubend schmale Innersbachklamm nach rechts ab und führt am Ausgang in wenigen Minuten linker Hand zur Brücke über die Saalach mit der anschließenden Haltestelle Reith. Wer an den Startpunkt Antonikapelle zurück will, zweigt zuvor auf den Weg „Au, Mayrbergklamm“ (1 Std.) ab.   

Tipp

Tipp1: Die kurzen Umwege zum Kirchlein in Au zu Beginn und zur Reither Kirche am Ende der Wanderung zahlen sich für Kulturinteressierte aus.

Tipp 2: Erfrischender Felspool am Ausgang der Innersbachklamm.

Anfahrt mit den Öffis

Ab Salzburg Hbf (Engelbert-Weiß-Weg) mit Bus 260 bis Lofer Antonikapelle.

Retour ab Lofer Reith mit Bus 260 Richtung Salzburg Hbf.

Fahrplanauskünfte und -download: Online unter www.salzburg-verkehr.at oder auf Ihrem Smartphone über die kostenlose Salzburg Verkehr-App für Android und iOS.

Informationen & Kontakt

www.lofer.com   

Mag. Christian Heugl

5400 Hallein  

cheugl@a1.net

Bildnachweis: Christian Heugl


Alle vorliegenden Inhalte hat die Redaktion nach bestem Wissen recherchiert. Die Redaktion der Salzburger Verkehrsverbund GmbH kann aber keine Gewähr für die Vollständigkeit, Korrektheit und Aktualität übernehmen. Wir bitten Sie, bei der Ausflugsplanung die Angaben zu überprüfen, da sich Öffnungszeiten, Eintrittspreise oder Informationen ändern können. Haftungsansprüche gegenüber der Redaktion oder der Salzburger Verkehrsverbund GmbH, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung der dargestellten Informationen bzw. Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen.